Loipenkosten / Loipenkarte 2018 / 2019

Preise für Langläufer ohne Gästekarte:
Loipen-Tageskarte Vorabverkauf für Gäste ohne Gästekarte: € 10,-
Tagesticket Kauf auf der Loipe mit & ohne Gästekarte € 15,00


Preise für Langläufer mit Gästekarte:
Tageskarte für Gäste mit Gästekarte: € 5,-
Tagesticket Kauf auf der Loipe € 15,00
Mehrtageskarte für Gäste mit Gästekarte (nur im Vorabkauf möglich): € 15,-

Tageskarten sind im Vorabkauf in den Infobüros sowie in ausgewählten Sportgeschäften möglich.

 

Jahreskarte für Langlaufen in Seefeld & Leutasch:
Loipen- und Rollski - Jahreskarte: (nur mit Foto gültig!)

Vorverkaufspreis              € 100,- ( bis einschl. 30.11.2018 )
Jahreskarte Narmalpreis    € 150,- ( ab 1.12.2018 )

Die Benutzung der Nachtloipe ist inkludiert.

Inkludierte öffentliche Verkehrsmittel:

 

  • Regiobussystem in der Olympiaregion zwischen den Orten  Seefeld - Leutasch - Mösern/Buchen - Reith und Scharnitz
  •   Zusatzbusse aufrund  WM-bedingter Loipensperren und die Zugverbindung der Strecke Innsbruck - Reith - Seefeld - Scharnitz (und zurück.

 

 

Vorverkaufsstellen für Langlaufkarten:

 z.B. Sport Norz  oder in allen Infobüros und ausgewählten Betrieben oder direkt um 15,- an der Loipe

 
Parkkarte für Langläufer:
Alle Inhaber der Loipen und Skiroller Jahreskarte haben die Möglichkeit unter Angabe eines Autokennzeichens eine Parkkarte für drei

„Loipen Parkplätze“ in Leutasch zu erwerben € 40,-

In Seefeld sind Parkmünzen für zentrumsnahe Gemeinde Parkplätze um € 1,- /Stück verfügbar. Verkaufsstellen ab Oktober 2017 in den Info Büros Seefeld, Leutasch und Scharnitz!

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
Kostenlose Nutzung der Regionsbusse „VVT“Benützung der beleuchteten Nachtloipen in Seefeld und Leutasch

Achtung:
Die Loipennutzung ist bis zum vollendeten 15. Lebensjahr kostenfrei.

 

NEU: SNOWFARMINGLOIPE* 
(ab der ersten Novemberwoche bis Anfang Dezember)


 
*Was ist eine Snowfarmingloipe?
Durch Snowfarming soll das Langlaufen schon deutlich früher möglich sein. Beim Snowfarming wir Kunstschnee schon frühzeitig produziert und in einem schattigen Platz geschützt aufbewahrt. In Seefeld sind das ca. 5.500 Kubikmeter Schnee.